Karoline Thomas

Aus frauenwiki-dresden
Version vom 10. Februar 2021, 11:23 Uhr von Ischilke (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Karoline Thomas, Kunst- und Handelsgärtnerin. Führte 1878 nach dem Tod ihres Mannes dessen Blumengeschäft in der Louisenstr. 21 weiter. Es wurde später von ihrer Tochter Pauline übernommen.

Quellen

  • FRÖHLICH, Roland: Die klitze-kleine Frau aus Erich Kästners Buch. Wurzeln von Blumen-Stamnitz reichen weit ins vergangene Jahrhundert; in: SZ 27.8.1998


Spielend das Patriarchat bekämpfen? Das ist seit heute möglich mit dem druckfrischen Kartenspiel PATRIA(R)CIAO. Das Spiel beruht auf einem Zeitzeuginnen*-Projekt des Frauenstadtarchivs Dresden